Bibliothek

geöffnet mittwochs von 14 bis 17 Uhr
Tel. 07667-911374

Ein wesentlicher Bestandteil unseres Hauses ist eine kleine Bibliothek. Den Grundstock bildet ein Nachlass von Martin Bier, Gründungs- und früheres Vorstandsmitglied des Fördervereins. Inzwischen haben uns viele weitere Spender beim Aufbau der Bibliothek unterstützt, zuletzt Prof. Dan Bar-on aus Israel. Unser Bestand umfasst nun mehr als 3000 Bücher. Die mit * gekennzeichneten Bücher sind seit weniger als 31 Tagen hinzugekommen.

Unser Katalog hat sich seit Januar 2006 geändert. Er gestattet jetzt die gezielte Suche nach Autor, Titel, Schlagwort, Jahr, Verlag oder Signatur. Füllen Sie dazu einfach folgendes Formular aus und klicken Sie auf 'Suchen'. Es müssen nicht alle Felder ausgefüllt werden. Die Suche nach Sachgruppen und Signaturen (sind noch nicht erfasst) ist im Augenblick noch nicht möglich.

Weitere Judaica-Bibliotheken und sonstige Quellen

Katalogdatenbank und Design von Ingo Müller. - Stand: 13.01.2011



Sachgruppe:
Suchbegriffe:


Verknüpfung: logisches UND logisches ODER


3717 Datensätze gefunden. Ergebnisse 3526 bis 3550:

Autor Titel Untertitel Jahr Signatur
Weil, GreteMeine Schwester AntigoneRoman1980D 40 WEI 2
Weil, GreteDer BrautpreisRoman1988D 40 WEI 3
Weil, Gustav [Übers.]Tausend-und-eine Nachtarabische Erzählungen : [erste werkgetreu und vollst. aus dem Urtext übers. Ausg. von Gustav Weil] - Bd. 1-21992D 50 WEI 1
Weil, Gustav [Übers.]Tausend-und-eine Nachtarabische Erzählungen : [erste werkgetreu und vollst. aus dem Urtext übers. Ausg. von Gustav Weil] - Bd. 1-21992D 50 WEI 1
Weil, RalphJüdische Sites in Baseleine Publikation der B'nai B'rith Basel-Loge2005M 57 BAS B
Weil, SimoneDie gefährlichste Krankheit = Najbardziej niebezpieczna choroba"Die Entwurzelung ist bei weitem die gefährlichste Krankheit der menschlichen Gesellschaft" : Texte und Fotos einer Ausstellung des Antikriegsmuseums, der Friedensbibliothek, der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg2001G 30 PAS 1
Weil, SimoneZeugnis für das GuteTraktate, Briefe, Aufzeichnungen1990F 50 WEI 1
Weill, RalphVom Schabbesgoi zur Schaltuhreine jüdische Familiengeschichte über sechs Generationen im Dreiland am Hochrhein; [mit Autograph des Verfassers]2004L 20 WEI 1
Weinberg, WernerDie Reste des Jüdischdeutschen1973D 20 WEI 1
Weingarten, RalphSchweizer JudenBroschüre zur Wanderausstellung der Gesellschaft Minderheiten in der Schweiz (GMS) und der Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus / Konzept und Text: Ralph Weingarten1998M 55 WEI 1
Weinmann, MartinDas nationalsozialistische Lagersystem(CCP)1998H 50 WEI 1
Weinreb, FriedrichWas ist beten?Lebenspraxis als Gebet1985B 70 WEI 2
Weinreb, FriedrichDer siebenarmige Leuchter[schriftl. Ausarbeitung seines am 11. Oktober 1983 in Basel gehaltenen Vortrags "Der siebenarmige Leuchter" in d. Vortragsreihe "Heilige Zahlen"]1985B 70 WEI 1
Weinreb, FriedrichSchöpfung im Wortdie Struktur der Bibel in jüdischer Überlieferung1994B 70 WEI 3
Weinrich, Franz JohannesBreisach gestern und heute1949L 90 BRE W
Weinstock, RolfDas wahre Gesicht Hitler-DeutschlandsHäftling Nr. 59 000 erzählt von dem Schicksal der 10 000 Juden aus Baden, aus d. Pfalz u. aus d. Saargebiet in den Höllen v. Dachau, Gurs-Drancy, Auschwitz, Jawischowitz, Buchenwald1948H 55 WEI 1
Weißberg-Bob, Nea [Hrsg.]Jetzt wohin?von außen nach innen schauen - Gespräche, Gedichte, Briefe : was ist eigentlich jüdisch und was deutsch?1993A 40 WEI 1
Weiss, AndreaFlucht ins Lebendie Erika-und-Klaus-Mann-Story20000000000000
Weiss, AnnDas letzte AlbumFamilienbilder aus Auschwitz2001H 60 AU1 W
Weiss, JohnDer lange Weg zum Holocaustdie Geschichte der Judenfeindschaft in Deutschland und Österreich1997G 60 WE2 1
Weiss, RuthSascha und die neun alten Männer. Das Fest der Lichterzwei Erzählungen1997O 40 WEI 1
Weiss, RuthWege im harten GrasErinnerungen an Deutschland, Südafrika und England1995G 20 WEI 1
Weissová, HelgaZeichne, was Du siehstZeichnungen eines Kindes aus Theresienstadt2001H 60 TH2 W
Weissová, HelgaZeichne, was Du siehst = Maluj, co vidíš = Draw what you seeZeichnungen eines Kindes aus Theresienstadt / Terezín. - Helga Weissová. Hrsg. vom Niedersächsischen Verein zur Förderung von Theresienstadt1998H 60 TH2 W
Weissová, HelgaZeichne, was Du siehst = Maluj, co vidíš = Draw what you seeZeichnungen eines Kindes aus Theresienstadt / Terezín. - Helga Weissová. Hrsg. vom Niedersächsischen Verein zur Förderung von Theresienstadt2008H 60 TH2 W

Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149]


 

Für jedes Buch oder sonstige Dinge, die für den Aufbau einer Bibliothek notwendig sind, sind wir sehr dankbar !

 

Aktuelles aus der Bibliothek

 

Zur vorhergehenden Seite Zum Beginn der Seite